Theater SpielArt e.V.

gemeinnütziger Theaterverein

ARCHIV

Die hier angeführten Theaterproduktionen der im Jahre 2016 beendeten Fort- & Weiterbildungsmaßnahme THEATER AUF DEM FLETT sind noch in der Verantwortung und im Auftrage des Landschaftsverbandes Stade e.V. entstanden.

Die SchauspielerInnen sind ohne Ausnahme ehemalige Kursteilnehmer der Bildungsmaßnahme des Landschaftsverbandes Stade und zum größten Teil Gründungsmitglieder des gemeinnützigen Theatervereins Theater SpielArt e.V., der sich im März 2017 gebildet und im gleichen Jahr den Gastspielbetrieb in regionalen Kultureinrichtungen und Heimathäusern aufge- nommen hat. 

PRODUKTIONSPAPIERE, PLAKATE & PROGRAMMHEFTFOLDER und -LEPORELLOS der Fort- & Weiterbildungsmaß- nehme THEATER AUF DEM FLETT sind im Layout und im zu verantwortenden Inhalt im Einvernehmen mit dem Land- schaftsverband erarbeitet und gestaltet worden. 

Das in den Spielzeiten 2013 bis 2019 entstandene Bildmaterial, seien es Plakatfotos oder Produktionsfotos aus dem Proben- & Vorstellungsbetrieb, wird mit Genehmigung der verantwortlichen FotografenInnen wiedergegeben, namentlich ausge- wiesen und dokumentiert deren Theaterarbeit im betreffenden Zeitraum. Die SchauspielerInnen sind ohne Ausnahme ehemalige Kursteilnehmer der Bildungsmaßnahme des Landschaftsverbandes Stade und zum größten Teil Gründungsmitglieder des gemeinnützigen Theatervereins Theater SpielArt e.V., der sich im März 2017 gebildet und im gleichen Jahr den Gastspielbetrieb in regionalen Kultureinrichtungen und Heimathäusern aufgenommen hat. 

Theater SpielArt e.V. bedankt sich bei 


Paula AlbersUplengen-Remels


Samantha Baylis, Himmelpforten


Gerhard Deisen a.G., Alken

Berufsfotograf

Martin Elsen, Stade 


Jürgen Erich Knoll a.G., Stade


Kerstin Umierski, Ebersdorf


Thomas G. Willberger, Uplengen-Remels

Ensemblemitglieder

THEATER AUF DEM FLETT und Theater SpielArt e.V.

Die Urheberrechte der hier publizierten Inszenierungen lagen und liegen bei der künstlerischen Leitung, respektive dem Regisseur der Produktionen, Herrn Thomas G. Willberger M.A..


Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Theaterarbeit!