Theater SpielArt e.V.

gemeinnütziger Theaterverein

Vorschau
Spielzeit 2021


Als einer der wenigen Theaterbetriebe in Niedersachsen konnte Theater SpielArt e.V. in der Pandemie-geprägten Spielzeit 2020 mit vereinten Kräften nicht nur seinen Proben- & Produktionsbetrieb aufrechterhalten, sondern auch zwei Drittel der angedachten 15 Gastspiele in der Region realisieren.

In Zusammenarbeit mit unseren regionalen Veranstaltungspartnern haben wir Hygiene-Konzepte erarbeitet und verantwortungsbewusst umgesetzt, sodass unser Gastspielbetrieb auch in Corona-Zeiten erfolgreich realisiert werden und unser Publikum ungefährdet die Vorstellungen besuchen konnte. Seit März 2020 hat sich aufgrund unserer konsequenten Bemühungen und Hygiene-Maßnahmen weder ein Ensemblemitglied noch einer unserer Zuschauer nachweislich mit Covid-19 infiziert! Allein das ist in diesen Zeiten als Erfolg zu werten.

Dennoch ließ das Einspielergebnis erwartungsgemäß Corona-bedingt zu wünschen übrig, haben wir doch lediglich ca. ein Drittel unserer Vorjahreseinnahmen erzielen können. Umso wichtiger ist in Zeiten der Pandemie die Sicherung des Kulturbetriebes in Niedersachsen, zu dem sich unser gemeinnütziger Theaterverein Theater SpielArt e.V. als einziges niederdeutsches Tournee- & Ausbildungstheater mit seinen innovativen Produktionen gerade im ländlichen Raum seit seiner Gründung im Jahre 2017 zählen darf, damit wir unsere ehrenamtlich geleistete regionale Kulturarbeit auch künftig erfolgreich werden realisieren können.

In Sinne von Nachhaltigkeit und Ausschöpfung von Ressourcen setzen wir auf unser Repertoire: In der kommenden, mit Sicherheit noch geprägten Corona-Spielzeit 2021, werden wir unserem Publikum Wiederaufnahmen unserer erfolgreichen Schauspielproduktionen Nacht, Mudder und Ünner uns, dem Schauspielklassiker aus der Feder des französischen Nobelpreisträgers Jean-Paul Sartre, präsentieren, beides niederdeutsche Erstaufführungen (NDE), und selbstredend die Komödienproduktion My Name is Peggy, einen Monolog von Marc Becker, mit dem wir die wenigen Zuschauer in der vergangenen Theatersaison schon begeistern durften.

Außerdem werden wir uns in dieser Spielzeit 2021 einem neuen Genre widmen: dem Kriminalstück! Als Neuproduktion offerieren wir unserem Publikum die niederdeutsche Erstaufführung des Bühnenwerkes von Thies John, einem in Kiel beheimateten Schauspieler und Drehbuchautor, der sich in den letzten Jahren mit Theater- und Filmprojekten im norddeutschen Raum einen Namen gemacht hat. Diese Erstaufführung in niederdeutscher Sprache wird in Zusammenarbeit mit dem Karl Mahnke Theaterverlag Verden realisiert werden.

Die Nachfrage nach unseren innovativen und qualitativ hochwertigen Produktionen steigt. Daran wird auch das Corona-Virus mittelfristig nichts ändern, im Gegenteil, selbst bei geringen Aufführungs- & Zuschauerzahlen ist das Feedback unseres Publikums durchweg positiv, was die regionalen Presserezensionen eindrucksvoll belegen.

Die Premiere der geplanten niederdeutschen Erstaufführung (NDEdes Kriminalstückes Utlevert wird am Sonnabend, den 04. September 2021 um 20.00 Uhr in Buthmanns Hof, Fischerhude, stattfinden, zu der ich Sie hiermit im Namen des Ensembles herzlich einladen darf!

Corona zum Trotz werden wir in dieser Pandemie-geprägten Spielzeit 2021 unsere erfolgreichen Schauspiel-produktionen NACHT, MUDDER und Ünner uns (Geschlossene Gesellschaft des französischen Autors Jean-Paul Sartre) und last but not least die One-Woman-Show My Name is Peggy, einen Monolog von Marc Becker auf dem Spielplan haben, mit der wir unser Publikum bereits in der Corona-Spielzeit 2020 begeistern durften. 

Wir gehen in unserer Theaterarbeit an die persönliche Grenze dessen, was Ehrenamt zu leisten imstande sein kann, haben wir doch seit der Gründung unseres Theatervereins im Jahre 2017 Erstaunliches leisten und auf die Bretter bringen können.
Theater SpielArt e.V. repräsentiert das einzige regional agierende niederdeutsche Tourneetheater Niedersachsens, ist zudem ein Ausbildungstheaterbetrieb und anerkannter Bildungspartner der LEB Niedersachsen e.V., dessen Zielsetzung es ist, Kulturarbeit im ländlichen Raum zu betreiben. 

 

Unsere innovative Kultur- & Theaterarbeit wird gefördert durch den Landschaftsverband Stade mit Mitteln des Landes Niedersachsen auf Beschluss des Niedersächsischen Landtages, von verschiedenen Landkreisen wie Cuxhaven und regionalen Geldinstituten. 







Als Beleg für unsere professionelle Theaterarbeit dürfen wir unsere PRESSESPIEGEL, Produktionspapiere und die produktionsbezogenen Programmheftfolder empfehlen. Wissenswertes über den Projektträger Theater SpielArt e.V. finden Sie in der Rubriken ÜBER UNS, THEATERPRODUKTIONEN und ARCHIV - EIN RÜCKBLICK.

Besten Dank für Ihr Interesse an unserer regionalen Theaterarbeit!